dr-beat-img

Dr. Beat R. Kurt

einer der führenden Spezialisten in der Oralchirurgie

Als Zahnarzt mit über 25 Jahren Berufserfahrung und Weiterbildung in Oralchirurgie und speziell in der schablonengeführten Implantologie, arbeite ich unablässig an der Entwicklung hochwirksamer Verfahren.

Diese maximieren die Behandlungsergebnisse und minimieren gleichzeitig die Erholungsphasen. Sowohl mein umfangreiches Wissen über Zahnimplantate als auch mein fortwährendes Einsetzen branchenführender Technologien haben meine Zahnarztpraxis zu einer der angesehensten in der Zentralschweiz gemacht. Ich glaube, dass jeder meiner Patienten bestmögliche Ergebnisse bei seiner Zahnimplantat-Behandlung verdient.

Kernkompetenzen
  • Überweisungspraxis für Oralchirurgie und Implantologie
  • Komplexe rekonstruktive Zahnheilkunde
  • Synoptische Zahnheilkunde
Spezialisierung
  • Implantologie
  • Schablonengeführte Implantologie
  • Soft issue management
  • Knochenaufbauten
implant-img

Zahnimplantate

Durch Zahnimplantate lassen sich Strukturen im Gebiss sowie Kaufunktionen wieder vollständig herstellen. Die künstlichen Zahnwurzeln, die in den Kiefer implantiert werden, sind Grundlage für den Wiederaufbau eines kaufähigen und ästhetischen Gebisses.

implant-img
  • Grösseres Wohlbefinden und mehr Komfort

    Fest eingebettet im Kieferknochen, stellen Zahnimplantate die Funktionalität des gesamten Gebisses wieder her und sorgen zudem für ein attraktiveres Erscheinungsbild. Dadurch wird nicht nur die Zahngesundheit verbessert, sondern auch Ihr Selbstbewusstsein gestärkt.

  • Perfektes Lächeln und optimale Passform

    Sie erhalten von uns Zahnimplantate, die perfekt auf die Konturen Ihres Mundes und Ihrer Kieferpartie abgestimmt sind. Zudem werden Sie wieder normal essen und sprechen können und Ihr natürliches Lächeln wiedergewinnen.

  • Essen macht wieder Spass

    Perfekt passende Zahnimplantate vermitteln Ihnen ein völlig natürliches Kau- und Essgefühl. Sie können wieder entspannt und mit Genuss essen. Das verbessert Ihr Wohlbefinden und Ihr gesamtes Lebensgefühl

  • Eine Lösung für kommende Jahre

    Durch unsere zahnärztlichen Implantat-Dienstleistungen, erhalten Sie eine perfekt passende Zahnreihe, die ein Leben lang erhalten bleibt. Sie trägt zu einem gesunden Allgemeinbefinden sowie einem attraktiven Erscheinungsbild bei.

Schablonengeführte Implantologie

Schablonengeführte Implantatchirugie (Computer Guided Implant Surgery) ist ein innovatives chirurgisches Konzept, bei dem Computertechnologie zur Analyse und Planung der Operation eingesetzt wird. Zahnärzte erhalten dadurch mehr Daten und tiefere Einblicke um das perfekte Implantat zu erstellen. Nach der Simulation der Zielvorgabe und der Konstruktion einer Bohrschablone am Computer wird diese individuell gefertigte präzise Schablone mit einem 3D Drucker erstellt.

Video abspielen
  • Tiefere Einblicke und präzise Planung

    Wenn der Zahnarzt eine Reihe von Scans und Übersichten benutzt, kann er bei dem chirurgischen Eingriff viel präziser arbeiten. Mit den detaillierten 3D-Darstellungen der Zahnimplantatstellen können Zahnärzte optimale Ergebnisse für Patienten erzielen.

  • Präzision für mehr Sicherheit Punkte entlang der Kieferlinie

    Mit Hilfe der Planungssoftware und der digitalen Daten, kann der Zahnarzt die optimalsten Regionen im Kiefer für die Zahnimplantate lokalisieren. Dank der ausgefeilten Analysewerkzeuge lassen sich präzise Bohrschablonen für die Patienten entwickeln, wobei der höchste Patientenkomfort gewährleistet ist.

  • Visualisierung bestätigt Ergebnis

    Durch die Verwendung von DVT-Scans und anderen innovativen Visualisierungs-Tools erfahren Patienten mehr darüber, wie genau ihre Zahnimplantate aussehen und wo sie positioniert werden. So sehen Sie das ästhetische Ergebnis der geführten Implantatchirurgie schon vor dem Eingriff.

  • Kostbare Zeit sparen

    Dank der Einbeziehung branchenführender Technologien können Zahnärzte nicht nur anspruchsvolle und präzise Modelle der Kieferpartien des Patienten erstellen, sondern in Rekordzeit auch komplette diagnostische Rekonstruktionen (Wax-ups) und Bohrschablonen (Stents) herstellen. So wird sichergestellt, dass die Behandlung sinnvoll, effizient und gleichbleibend hochwertig ist.

tooth

All-on-4

Mit der All-on-4TM-Methode lässt sich festsitzender Zahnersatz mit nur vier Implantaten pro Kiefer verwirklichen. Dank des technologischen Fortschrittes können Sie eine provisorische, perfekt passende All-on-4-Brücke innerhalb von ein paar Stunden erhalten. Die definitive Brücke wird dann nach der Einheilung der Implantate hergestellt.

Die Implantate können präoperativ mit der Software smop präzise geplant werden.

Der Eingriff findet unter Lokalanästhesie ambulant in unserer Praxis statt.

Panoramaaufnahme mit den frisch inserierten und sofort versorgten vier Implantaten im Oberkiefer

Lachbild eine Woche nach dem Eingriff mit den provisorischen festsitzenden Zähnen

Die Pro Arch Lösung von Straumann entspricht dem All-on-four KonzeptTM von Nobel Biocare

  • Exakte Passform durch branchenführende Technologie

    Unsere Erfahrung wird durch eine hochmoderne Imaging- und Scantechnologie unterstützt, durch die wir perfekt sitzende All-on-4-Zahnimplantate für Sie herstellen können.

  • Mehr Selbstbewusstsein durch perfekte Zähne

    Mit diesem Verfahren haben Sie innerhalb eines Tages wieder einen festsitzenden Zahnersatz mit dem Sie sich in der Öffentlichkeit sehen lassen können. Das stärkt Ihr Selbstvertrauen und steigert Ihr Wohlbefinden.

  • Verbesserte Allgemeinbefinden und stabile Gesundheit

    Das All-on-4 Implantatverfahren ist gut verträglich und dient langfristig dem Wohlbefinden. Diese Behandlung verbessert Ihre Mundgesundheit und ist Grundlage für einen wesentlich besseren Gesundheitszustand.

  • Ein lebenslanges strahlendes Lächeln

    Die All-on-4 Implantat-Brücke wurde für eine lebenslange Haltbarkeit entwickelt. Daher können Sie sicher sein, dass die neuen Zähne auf lange Sicht perfekt passen werden und Ihr schönes Lächeln begeistern wird.

Jeder der oben genannten Punkte beschreibt kurz die Dentalmethoden, auf die wir uns verlassen. Durch eine proaktive und positive Diskussion mit Ihrem Zahnarzt, werden Sie lernen, was Ihre potenziellen Optionen in Bezug auf Zahnchirurgie oder sogar einfache Reinigung sein können.

Unsere Partner

smop straumann Carestream Camlog

Dr. Beat R. Kurt Publikationen

  • Schablonengeführte Implantologie mit der Open-Access-Software smop

    Ein Fallbericht aus der Praxis; Swiss Dental Journal , Vol 124 , 3/2014 P2014D (click to open)

  • L'implantologie guidèè par gaberit avec le logiciel open access smop

    Une présentation de cas issu de la pratique; Swiss Dental Journal, Vol 3/2014 P2014F (click to open)

  • Richtungsweisende Hilfsmittel


    Notice: Undefined index: text in /var/www/oralchirurgie.zahnarzt-luzern.dentist/index.php on line 487

    • Die implantatprothetische Versorgung eines atrophen Unterkieferseitenzahnbereichs im navigierten Vorgehen

      Die implantatprothetische Versorgung eines atrophen Unterkieferseitenzahnbereichs im navigierten Vorgehen

    • 1993 Dissertation mit dem Titel: Die Bedeutung der Orthopantomographie für die Zahnmedizin unter besonderer Berücksichtigung der Zufallsbefunde und ihre Auswirkung auf die Behandlungsplanung. Klinik und Poliklinik für Oralchirurgie der Universität Bern, Leiter Dr. Dr. med. habil. H. Berthold, Dissleiter. Dr. Karl Dula
    • 1996 Die TIME-Technik: Lokale Osteoplastik zur Alveolarkammaugmentation – Auswertung und Ergebnisse der ersten 15 Fälle Th. von Arx, Nicolas Hardt, Beat Wallkamm, Beat R. Kurt; Implantologie 1996; 1: 33-48, Quintessenz Verlag P3
    • 1997 Wurzelspitzenresektion und retrograde Wurzelkanalfüllung, erste Erfahrungen und Ergebnisse mit einem neuen Instrumentarium für die retrograde Präparation Th. von Arx, Beat R. Kurt, Bernd Ilgenstein, Nicolas Hardt; Endodontie 1997; 1: 27-40, Quintessenz Verlag
    • 1997 Treatment of severe periimplant bone loss using autogenous bone and a resorbable membrane Th. Von Arx, Beat R. Kurt, N. Hardt; Clin Oral Impl Res 1997; 8: 517-526, Munksgaard P5
    • 1998 Wurzelspitzenresektion und retrograde Wurzelkanalfüllung, Einjahresresultate mit einem neuen Instrumentarium für die retrograde Präparation Th. von Arx, Beat R. Kurt, Nicolas Hardt; Endodontie 1998; 2: 115-124, Quintessenz Verlag
    • 1998 Implantatinsertion mit simultaner Knochenaugmentation, Regeneration periimplantärer Knochendefekte mit autogenem Knochen unter Verwendung eines Mikrotitangitters Th. von Arx, Beat R. Kurt, Nicolas Hardt; Schweiz. Monatszeitschrift, Vol. 108 2/1998
    • 1998 Preliminary results and analysis of a new set of sonic instruments for rootend cavity preparation Th. von Arx, Beat. R. Kurt, Bernd Ilgenstein, Nicolas Hardt; International ,Endodontic Journal, Vol 31, Nr.1, January 1998 P8
    • 1998 Implant placement and simultaneous peri-implant bone grafting using a micro titanium mesh for graft stabilization Th. von Arx, Beat R. Kurt; Int. journal of periodontics and restorative dentistry, Vol. 18, Nr. 2, 1998 P9
    • 1998 Erfahrungen mit KaVo SONICretro bei der retrograden Wurzelkanalaufbereitung Beat R. Kurt; ZMK, Jahrgang 14, Nr. 9, 1998
    • 1999 Die enorale Knochenentnahme zur Autotransplantation, eine klinische Vergleichstudie der Entnahmestellen im Kinnbereich und in der Retromolar-Region Th. von Arx, Beat R. Kurt; Schw. Monatszeitschrift, Vol. 108, 5/1998
    • 1999 Root-end cavity preparation after apicoectomie using a new type of sonic and diamond-surfaced retrotip: a 1 year follow-up study Th.von Arx, Beat R. Kurt; J Oral Maxillofac Surg, 57: 656-661, 1999
    • "Richtungsweisendes Hilfsmittel. Die implantatprothetische Versorgung eines atrophierten Unterkieferseitenzahnbereichs im navigierten Vorgehen"

Dr. Beat R. Kurt CV

Spezialist SSO für Oralchirurgie

  • C Matur in Solothurn 1984
  • Studium der Zahnmedizin an der Uni Bern mit Abschluss 1990
  • Dissertation an der Klinik für Oralchirurgie Bern, Doktorwürde 1993
  • Zahnarzt in der Praxis Dr. Jorg Schweizer, Luzern, 1991- 1994
  • Zahnarzt an der Klinik für Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie am Kantonsspital Luzern, Leitung Prof. Dr. Dr. Nicolas Hardt, 1994 - 1997
  • Praxisgemeinschaft mit Dr. René Comps 1997/98
  • Eigene Praxis seit 1999
  • Fachzahnarzt in Oralchirurgie SSO 2001
  • WBA in oraler Implantologie 2011
  • Seit 2008 Praxisgemeinschaft mit Dr. Eva-Maria Baumgartner
  • Internationaler Referent mit dem Kerngebiet "computer guided implant surgery"